Zwei Siege für den Jenaer Siyad Abou Elnaga – 24.05.2011

U11m+w, U13m+w, U15w

Zwei Siege für den Jenaer Siyad Abou Elnaga – 24.05.2011

Beim diesjährigen Kids-Cup, im Rahmen der Ostthüringen Tour bisher als Kleine Friedensfahrt ausgetragen, gab es neben den traditionellen Medaillen für die jeweils drei Erstplatzierten, sowie Urkunden und Sachgeschenken für alle Teilnehmer, für die Sieger in den jeweils ausgeschriebenen Altersklassen noch einen Pokal. Möglich wurde dies, da es den Organisatoren gelungen war, dafür Förderer zu gewinnen.

Ausgetragen wird der Kids-Cup in Gera im Rahmen der Stadtjugendspiele und in Münchenbernsdorf im Rahmen der Kreisjugendspiele des Landkreises Greiz.

Am Tag des Prologs im Hofwiesenpark wetteiferten die Teilnehmer um den „Pokal der Gera Kultur GmbH“. In der Altersklasse 1999/2000 ging der Pokal an die Geraerin Josephine Obenauf, die vor Vanessa Leske (Gera) als Erste den Zielstreifen überfuhr. Philipp Behnke heißt der Sieger in der Altersklasse 2001/2002. Er kommt aus Berlin und sicherte sich den Pokal vor Luke Wilk (Gera), Florian Behnke (Berlin), Antonio Thiers (Gera), Robert Kirchner (Berlin), Anthony Obenauf und Nico Kirschke (beide Gera). Bestes Mädchen war Hanna Zöttler aus Grimma. Mit Siyad Abou Elnaga ging der Pokal in der Altersklasse 2003 und jünger nach Jena. Die Plätze zwei und drei belegten Finley Holland (Gera) und Paul Uwe Kitzmann (Altenburg).

Am zweiten Tag der neunten Auflage der Ostthüringen Tour spurteten die Teilnehmer am Kids-Cup in Gera-Debschwitz um den „Pokal des Stadtsportbundes Gera e.V.“. Lena Reißner(Gera) hatte in der Altersklasse 1999/2000 die schnelleren Beine und verwies Vanessa Leske und Josephine Obenauf auf die nachfolgenden Plätze. Der letzte wird der Erste sein, hieß es in der Altersklasse 2001/2002. Nico Kirschke, tags zuvor noch Letzter gewann den Wettbewerb am zweiten Tag und so auch den Pokal. Schnellstes Mädchen in dieser Altersklasse wurde Hanna Zöttler aus Grimma. Bei den jüngsten Startern setzte sich der Meininger Tim Friedrich durch. Ebenfalls aus Meiningen kommt Lea Bohn, die als erstes Mädchen das Ziel erreichte.

Die Pokale des Bürgermeisters der Stadt Münchenbernsdorf erkämpften sich Jannek Schaab (AK 1999/2000/Großbocka), Luke Wilk (AK 2001/2002) und Siyad Abou Elnaga (AK 2003 & jünger). Die jeweils schnellsten Mädchen waren in der AK 1999/2000 Josephine Obenauf und in der AK 2001/2002 Hanna Zöttler.