Thomas Richter als Förderer des SSV-Radsports – 07.04.2010

U11m+w, U13m+w, U15w

Thomas Richter als Förderer des SSV-Radsports – 07.04.2010

Dass Geschäftsführer Thomas Richter von der eropräzisa GmbH in Hermsdorf ein Herz für den Radsport hat, zeigt sich nicht nur an der Unterstützung für Sohn Marian, der seine Radsportzukunft im Kurzzeitbereich sieht, sondern auch am Engagement für den SSV Gera 1990 e.V.

In vierter Auflage wird er die Ausrichtung der Bahnradsportserie “eropräzisa” Nachwuchs-BahnCup unterstützen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde heute zwischen dem eropräzisa-Geschäftsführer und dem SSV-Präsidenten unterzeichnet.

Die Wettkampfserie umfasst acht Veranstaltungen, bei denen alle Altersklassen von den Anfängern bis zu den Junioren am Start sind. Austragungsort ist die Geraer Radrennbahn. Die jeweils Führenden in den einzelnen Altersklassen sowie das jeweils beste Mädchen sind bei den Rennen an den gelben sowie roten Wertungstrikots zu erkennen.

Der 1.Lauf zum “eropräzisa” Nachwuchs-BahnCup findet am 14. April 2010 statt und der Startschuss fällt um 16.30 Uhr. Nach dem 8. Lauf endet die Serie Anfang Oktober mit der Gesamtsiegerehrung.

Bereits im Vorjahr schnürte Thomas Richter ein weiteres Sponsorenpaket für den SSV Gera. Mit der Altersklassentrennung in männliche und weibliche Starter bei der Ostthüringen Tour erhöhte sich die Anzahl der benötigten Führungstrikots. Problemlos sagte der Unternehmer seine Unterstützung zu und übernahm das blaue Wertungstrikot für die erfolgreichste Starterin in der U13.

Auch bei der 8. Auflage der Ostthüringen Tour zählt die eropräzisa GmbH zu den Förderern, so steht es in der vertraglichen Vereinbarung die von beiden Partnern unterzeichnet wurde.

Für die am 23. April in Gera beginnende nationale Mehr-Etappenfahrt liegen bisher 226 Meldungen aus 45 Vereinen vor. Im Vorjahr waren 194 Aktive am Start. Das größte Starterfeld, mit bis zu 100 Schülern, wird in der U13 männlich erwarten. Für die U15 weiblich sind derzeit bereits 61 Teilnehmerinnen gemeldet.