Silbitz Guss sponsert gelbes Führungstrikot – 07.04.2009

U11m+w, U13m+w, U15w

Silbitz Guss sponsert gelbes Führungstrikot – 07.04.2009

Er ist nicht der Mann für viele Worte. Dr. Wolfgang Maruschky, Geschäftsführer der Silbitz Guss GmbH, ist mehr ein Mann der Tat. Seit 2004 unterstützt die Silbitz Guss GmbH den SSV Gera bei der Ausrichtung der Ostthüringen Tour, die auch in ihrer 7. Auflage wieder Station in und um Silbitz macht. “Ich denke, wir kennen uns lange genug, da müssen wir nicht mehr viel reden”, so Dr. Maruschky. Den Kuli schon in der Hand, übergibt Tour-Gesamtleiter und Präsident des SSV Gera 1990 e.V. Wolfgang Reichert ihm den Vertrag zur Unterschrift. Um die inhaltliche Ausfüllung der Vertragsvereinbarungen mit dem SSV Gera kümmert sich der Personalchef Hubert Kunze. Wie in den Jahren zuvor, wird auch diesmal alles wieder optimal laufen.

So erhält der Geraer Radsportverein Unterstützung beim Aufbau durch Auszubildende sowie für die Absicherung der Strecke von der Freiwilligen Feuerwehr. Neben einem finanziellen Zuschuss stellt die Silbitz Guss GmbH Ehrengeschenke für die jeweils drei Erstplatzierten und die Trikotträger bereit.

Neu ist in diesem Jahr die getrennte Wertung in den Altersklassen U11 und U13 nach Jungen und Mädchen. Die jeweils Führenden in der Altersklasse U11 männlich, U13 männlich und U15 weiblich fahren in Gelb und die besten in der U11w und U13w in Hellblau. Träger des weißen Nachwuchstrikots sind die jeweils erfolgreichsten Fahrerinnen und Fahrer im jungen Jahrgang ihrer Altersklasse. Im gelben Wertungstrikot der Silbitz Guss GmbH  fährt die Führende der Altersklasse U15w. Erstmals werden auch Fahrerinnen aus den Niederlanden am Start sein.

Wie schon im Vorjahr wird auf dem 4 km langen Rundkurs von Silbitz über Tauchlitz die 1. Etappe der Ostthüringen Tour für die Schülerinnen, das Zeitfahren über eine Runde, ausgetragen. Vor dem Start zur 2. Etappe folgt die Kleine Friedensfahrt für Schulkinder der umliegenden Schulen sowie nichtlizenzierte Radsportler. Während die Starterinnen und Starter der U11 auf ihrer 2. Etappe den Kurs drei Mal umrunden müssen, fahren die U13-Starter sowie die Schülerinnen vier Runden. Im Anschluss werden die jeweils drei Erstplatzierten sowie die Trikotträger geehrt.