Neuer Teilnehmerrekord anvisiert – 31.03.2010

U11m+w, U13m+w, U15w

Neuer Teilnehmerrekord anvisiert – 31.03.2010

Nach der Euphorie über den Supererfolg von Robert Förstemann bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften von Kopenhagen kehrt beim SSV Gera wieder das Alttagsgeschäft ein und das heißt “Ostthüringen Tour”.

Keine vier Wochen sind es bis zum ersten Startschuss in der Geraer Schloßstraße. Bis zum 31. März waren 216 Sportler gemeldet sowie 13 Anfänger für den Start bei den Anfängerrennen der Kleinen Friedensfahrt. Jens Wenzel, stellvertretender Rundfahrtleiter, bei dem die Meldungen einkommen, rechnet mit 240 bis 250 Aktiven. Damit würde auch die achte Auflage der Ostthüringen Tour einen Teilnehmerrekord verzeichnen. “In der Regel variieren die Teilnehmerzahlen immer etwas. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass die Anzahl der am Start stehenden Sportlerinnen und Sportler gegenüber der Meldung etwas nach unten korrigiert werden muss”, so Jens Wenzel. Dass er dennoch mit seiner Prognose im Bereich des Realen liegt, dafür spricht, dass noch Vereine aus Erfurt, Elxleben, Jena und Greiz ihre Meldung noch nicht zugesandt haben. “Ich rechne fest damit, dass wir die bisherige Rekordmarke von 200 Teilnehmern am Ende deutlich überschreiten werden”, meint der stellvertretende Rundfahrtleiter.

 

Erfreulich sei, so Jens Wenzel, dass bei den U15-Schülerinnen bereits ohne die noch aussehenden Meldungen die Anzahl der Starterinnen schon jetzt bei 61 liegt. Unzureichend derzeit noch das Teilnehmerfeld in der U11 weiblich mit erst fünf Starterinnen.

Lange offen war der Austragungsort für die 2.Etappe der Ostthüringen Tour, die infolge der Brückenbauarbeiten nicht wie bisher in Silbitz ausgetragen werden kann. Neuer Etappenort ist Gera-Debschwitz mit Start und Ziel in der Haeckelstraße/Höhe Parkplatz. Die Runde führt über die Rudolf-Scheffel-Straße, Rathenaustraße, Flurstraße, Prof.-Simmel-Straße, Alexanderstraße, Rathenaustraße.

Tour-Gesamtleiter Wolfgang Reichert konnte kürzlich weitere Sponsorenverträge unterschreiben. So wird die Ostthüringen Tour auch in ihrer 8. Auflage gefördert von der GWB Elstertal Geraer Wohnungsbaugesellschaft mbH, die zusätzlich den Aufbaustab mit Auszubildenden verstärkt, der GVB Geraer Verkehrsbetrieb GmbH, die logistisch das Rahmenprogramm absichern, MCS Management & Computer Systems GmbH, sowie die SV SparkassenVersicherung Peter Zill