Mein Mountainbike hat nur eine Kette und eine Bremse – 18.04.2017

U11m+w, U13m+w, U15w

Mein Mountainbike hat nur eine Kette und eine Bremse – 18.04.2017

Das Weiße Wertungstrikot der WBG UNION eG übergestreift, es etwas nach unten straff gezogen, sitzen soll es und sich dann noch die Haare glattstreichen lassen. Ben Schröder kennt sich aus, will einen guten Eindruck hinterlassen, so wie er es auch als ganz junger Radsportler tut. Seit einem Jahr und zehn Monate trainiert er beim SSV Gera 1990 e.V. und tritt schon kräftig in die Pedale, vorerst aber noch mit einem ganz normalen Rad. „Ein normales, ganz einfaches Mountainbike, nur mit Kette und Bremse“, erzählt er Thomas Fritz, Vorstand von der WBG UNION eG.

Die Geraer Wohnungsgenossenschaft zählt zu den Förderern der Ostthüringen Tour, die vom 28. bis 30. April mit den Etappenorten Gera, Hermsdorf und Münchenbernsdorf zur Austragung kommt. „Gern fördern wir den jungen Radsportnachwuchs, vor allem wenn es um so eine attraktive Rundfahrt geht“, begründet der WBG-Vorstand das Engagement. Das Weiße Wertungstrikot wird am Ende der Ostthüringen Tour an die jeweils erfolgreichsten Geraer Radsportler in ihren Altersklassen vergeben.

Der achtjährige Schützling von SSV-Trainer Christian Wiencek war gemeinsam mit Heike Schramm in die WBG-Geschäftsstelle in die Schenkendorfstraße gekommen, wo er der Vertragsunterzeichnung beiwohnte.

Im Kindergarten fiel ihm einst eine Flyer der Ostthüringen Tour in die Hände und sein Entschluss stand fest: „Da will ich mitfahren!“. Und so kam es, wie es kommen musste. Jetzt lässt ihn das Radfahren nicht mehr los. Er entschied sich, vom Schwimmen zum Radsport zu wechseln. Für seinen Papa kam dies nicht überraschend. „Stützräder kannte Ben nicht. Im Stadtwald, den Sattel einmal losgelassen, raste er den Abhang hinunter“, erzählt er. Noch hat der Zweitklässler, der die Pfortener Grundschule besucht, einige Jahre vor sich, bis er so richtig in den Wettkampfsport einsteigt. Nach seinem Vorbild gefragt, muss er nicht lange überlegen. Es ist der `Gorilla´, gemeint ist André Greipel.

„Das ist aber ein Sprinter, da musst du noch etwas zulegen, da brauchst du solche Oberschenkel“, scherzt Thomas Fritz. Beim 1. Lauf zum Geraer Nachwuchs-BahnCup hatte Ben mit zwei Siegen schon seine Konkurrenz hinter sich gelassen und wird so beim 2. Lauf am 24. Mai im gelben Führungstrikot in der U9 an den Start gehen.

Doch jetzt geht es erst einmal um eine gute Platzierung beim Kids-Cup im Rahmen der 15. Ostthüringen Tour. Keine einfache Sache für ihn, denn hier werden Aktive aus dem gesamten Bundesgebiet am Start sein.

Thomas Fritz wird ein Auge auf ihn werfen und wünscht ihm viel Erfolg bei seinen Starts in Gera, Hermsdorf und Münchenbernsdorf.