Laura Maria und Annemarie im roten Trikot – 29. April 2005

U11m+w, U13m+w, U15w

Laura Maria und Annemarie im roten Trikot – 29. April 2005

3. Ostthüringen Tour in Gera City mit Prolog gestartet.
Geraer Stadtzentrum.

113 Aktive kämpften beim Prolog zur 3. Ostthüringen Tour in der City von Gera um die begehrten Wertungstrikots. Erfreulich das Abschneiden der Thüringer Teilnehmer, die sich zwei der acht zu vergebenden Trikots sichern konnten. Als beste Mädchen in ihrer Altersklasse erkämpften sich beim Rundstreckenrennen Laura Maria Zeitz (U11, 1. RSV 1886 Greiz) und Annemarie Kreibich (U13, SSV Gera 1990) jeweils das rote Trikot. Zufrieden waren auch die Teilnehmer vom RSV Pfeil Wingerode, wo Sebastian Meinhardt beim Kriterium Platz zwei belegen konnte.

Freuden gab es auf Erfurter Seite, denn Alexander Clement hätte es fast zum Sieg geschafft. Noch musste er sich im Ausscheidungsfahren in der Altersklasse U11, und damit im Kampf um das weiße Vielseitigkeitstrikot, Johannes Wittmann vom RC Germania Weißenburg beugen. Rang drei im Kampf um das weiße Vielseitigkeitstrikot in der Altersklasse U15w ging an Isabelle Nödlich vom SSV Gera 1990 e.V. Auf Rang vier folgte die Meiningerin Lisa Baumgärtel. Ebenfalls Rang vier sicherte sich der Geraer Patrick Renner in der Altersklasse U13 im Ausscheidungsfahren um das weiße Vielseitigkeitstrikot.

In der Disziplin Kriterium kämpften die Starterinnen und Starter um die gelben Trikots. Die schnellsten Beine in der Altersklasse U11 hatte Mark Kuhn vom RSV Herxheim. In der U13 spurtete am meisten Felix Donath vom Seifhennersdorfer SV, der das Pfälzer Trio Pascal Ackermann, Sieger der ersten beiden Ostthüringen Touren, Manuel v. Spangenberg und Carlos Baralt auf die nachfolgenden Plätze verwies. In der U15w gab es dann aber einen Doppelerfolg für die Pfalz durch Saskia Seithel und Nicole Ackermann. Platz drei sicherte sich Maria Hesse aus Hildburghausen.