Kleine Friedensfahrt in Silbitz, 30. April 2005

U11m+w, U13m+w, U15w

Kleine Friedensfahrt in Silbitz, 30. April 2005

15 Schülerinnen und Schüler waren zum Start der Kleinen Friedensfahrt vor dem Werkseingang der Silbitz Guss GmbH gekommen, um im fairen Wettkampf in drei Altersklassen ihr Können mit dem Rad zu testen. Darunter auch einige, die bereits am Vortag in Gera am Start waren.

Überlegen setzte sich im Starterfeld der Jahrgänge 95 und jünger Philip Lintzel aus Breitenworbis durch, gefolgt von Moritz Morgenstern aus Waltershausen und dem Jenaer Daniel Rogowski. Im Jahrgang 93/94 setzte sich Kevin Preuß aus Hartmannsdorf durch und verwies so den Sieger von Gera Marvin Laaß auf Platz zwei. Rang drei ging mit Max Bachmann nach Seifertsdorf. Max Fischer aus Crossen gewann im Jahrgang 91/92 die Kleine Friedensfahrt. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Madeleine Riedel aus Zwickau und Tommy Eisner aus Gera.