Ideale Bedingungen für eine Nachwuchs-Radetappenfahrt – 02.03.2010

U11m+w, U13m+w, U15w

Ideale Bedingungen für eine Nachwuchs-Radetappenfahrt – 02.03.2010

Gut sieben Wochen sind es noch bis zum Start der 8. Auflage der Ostthüringen Tour. Aus Sicht der Organisatoren ein kurzer Zeitraum, liegt doch in diesem Zeitfenster ein 14-tägiger Trainingslehrgang in Kroatien, der mit Blick auf die Vorbereitung auf die bevorstehenden Saisonhöhepunkte für die Sportler und Sportlerinnen unverzichtbar ist.

Gut gerüstet ist der Etappenort Münchenbernsdorf, in diesem Jahr erstmals Austragungsort der Abschlussetappe für das nationale Nachwuchshighlight mit internationaler Beteiligung.

Für den Dienstagvormittag hatte André Barthel von der Straßenverkehrsbehörde beim Landratsamt Greiz zu einem Ortstermin mit Besichtigung des Start- und Zielbereiches sowie der Strecke eingeladen. Seitens des Organisationsstabes der Ostthüringen Tour waren Rolf Riemann als Streckenverantwortlicher und Hilmar Schmidt als Einsatzleiter und Verantwortlicher für die Zieltechnik mit vor Ort. Als Vertreter der Stadt Münchenbernsdorf waren Heike Hänse vom Ordnungsamt der Verwaltungsgemeinschaft Münchenbernsdorf mit dem Praktikanten Christian Staps sowie als kompetenter Partner in Sachen Streckenabsicherung Lutz Georgi von der Baustellenabsicherung Gera zugegen.

Der 4,8 km-Rundkurs führt über die Jenaer Straße durch das Gewerbegebiet Hopfenberg, weiter über die Weidaer Straße zurück zum Start- und Zielbereich in der Jenaer Straße in Höhe Auto-Hädrich. An den neuralgischen Punkten, wie Kreuzungen sowie Ein- und Ausmündungen, wird die Sicherheit durch Ordner gewährleistet. Seitens der Organisation ist für den 25. April 2010 in der Zeit zwischen 8.00 Uhr und 18.00 Uhr eine Vollsperrung der Strecke beantragt. Eine Befahrung ist nur in Ausnahmefällen möglich, dann aber nur in Rennrichtung und unter Beachtung der Hinweise durch die Ordnungskräfte.

Sowohl vom Profil her wie auch vom Zustand des Belages bietet der Rundkurs ideale Bedingungen, die auch den spezifischen Altersbesonderheiten der Teilnehmer entsprechen.

Die Einwohner von Münchenbernsdorf können sich auf ein Radsportereignis der besonderen Art freuen. Fest verankert im Terminkalender des Bundes Deutscher Radfahrer, zählt die Ostthüringen Tour zu den herausragenden Nachwuchsveranstaltungen und ist in ihrer Art bundesweit einmalig.

Die ersten Renner gehen am 25. April 2010, um 10.00 Uhr auf die Strecke. Im Anschluss an die einzelnen Wettbewerbe folgen die Ehrungen der Tagesbesten sowie die Gesamtsiegerehrung. Den Abschluss der Tour bildet am Nachmittag ein Jedermann-Rennen über 72 km.

Im Vorprogramm findet die “Kleine Friedensfahrt” statt, bei der Schulkinder aus Münchenbernsdorf und den umliegenden Orten startberechtigt sind.

Die Tour selbst beginnt am 23. April 2010 mit dem Prolog in der City der Otto-Dix-Stadt Gera (Start/Ziel: Schloßstraße). Am 24. April 2010 folgen am Morgen als 1. Etappe das Geschicklichkeitsfahren für die U11m/w und U13m/w im Areal der Geraer Radrennbahn sowie für die U15w das Zeitfahren in Gera-Debschwitz (Start/Ziel: Haeckelstraße/Höhe Parkplatz) und am Nachmittag das Rundstreckenrennen in Gera-Debschwitz als 2. Etappe für alle teilnehmenden Altersklassen.