Hattrick bei Jedermannrennen für DKV Team Neff – 29.04.2010

U11m+w, U13m+w, U15w

Hattrick bei Jedermannrennen für DKV Team Neff – 29.04.2010

Zu Maximal Power für das DKV Team Neff gestaltete sich das Jedermannrennen um den “Rühmann-Logistik-Pokal” im Rahmen der Ostthüringen Tour in Münchenbernsdorf. Dabei fehlte es nicht an Konkurrenz für das Geraer Radteam. So hatte die sächsische Landeshauptstadt Dresden ein neunköpfiges Aufgebot ihrer blau-weißen Picardellics an den Start geschickt. Den Heimvorteil wollten auch die Fahrer vom RC Gera 92 nutzen. Doch gegenüber den hoch motivierten und siegeswilligen DKV-Fahrern war auf der 4,8 km Runde kein Kraut gewachsen.

Durch eine starke Teamleistung, verbunden mit einer aktiven Fahrweise, rollten sie das siebzigköpfige Starterfeld förmlich auf, vereitelten jeden der Ausreißversuche und dominierten so den gesamten Rennverlauf. Es schien unmöglich zu sein, in die Phalanx der grün-weißen Armada einzubrechen, was ab der achten Runde dann dazu führte, dass das Feld völlig auseinander fiel. Zwei Runden vor Schluss nutzte dann DKV-Fahrer Sandro Kühmel seine Chance und fuhr unangefochten seinem souveränen Sieg entgegen.

Den Supererfolg für das Team DKV Neff machten dann nach 72 km Frank Neff und Frank Hässelbarth perfekt, die sich die Plätze zwei und drei sicherten.

Bei den Frauen setzte sich Birgit Hollmann (Jenatec Cycling) durch. Lange Zeit in der Spitzengruppe mitfahrend, kam sie im Gesamtergebnis als 24. ins Ziel.