Gesamtsieg und Gelbes Trikot für Gwen Böttcher – 30.04.2017

U11m+w, U13m+w, U15w

Gesamtsieg und Gelbes Trikot für Gwen Böttcher – 30.04.2017

Mit ihrem Sieg bei der 3. Etappe der 15. Ostthüringen Tour, einem schweren Straßenrennen über 4,5 Kilometer in Münchenbernsdorf, erkämpfte sich die 10-jährige Gwen Böttcher vom gastgebenden SSV Gera den Gesamtsieg in der U11w. Nach Prolog und den ersten beiden Etappen in Hermsdorf (SHK) noch auf Rang drei im Gesamtklassement mit einer Punktdifferenz von 23 Zählern auf die führende Paula Jelinek vom 1. RC Jena, nutzte der Schützling von SSV-Trainerin Paula Kerndt ihre Chance am Berg, zog an ihrer Konkurrentin vorbei, drückte bei der rasanten Abfahrt weiter auf Tempo, nahm problemlos die scharfe Linkskurve auf die ansteigende Zielgerade und distanzierte mit Vorsprung beim Zielspurt ihre Verfolger Elin Sachse vom SV Sömmerda, Lisa Marie Meinecke vom RSV Osterweddingen und Emily Wagenstetter vom RSV Rosenheim. Für die Jenaerin blieb am Ende der Etappe nur Platz fünf. Im Gesamtklassement damit punktgleich mit 408 Zählern, entschied der Tagessieg über das Gelbe Führungstrikot und Gwen Böttcher konnte sich riesig freuen.

Nach Lucas Küfner 2014 und 2016 sowie Anne Sprigode 2015 sicherte Gwen Böttcher damit in der 15-jährigen OTT-Geschichte den vierten Toursieg für den SSV Gera 1990 e.V.