Geraer Podestplätze für Laura und Lena-Fabienne – 27.04.2012

U11m+w, U13m+w, U15w

Geraer Podestplätze für Laura und Lena-Fabienne – 27.04.2012

225 Radsportlerinnen und Radsportler aus dem gesamten Bundesgebiet und den Niederlanden wetteifern seit Freitagnachmittag um Siege, Platzierungen, Pokale und Ehrenpräsente sowie um die begehrten Wertungstrikots bei der 10. Ostthüringen Tour 2012.

Erfreulich war der Tourauftakt für den gastgebenden SSV Gera 1990 e.V.. So holte sich beim Rundstreckenrennen in der U15w Laura Sell nach sechs Runden auf dem 1,3 Kilometer langen Kurs Platz zwei und verfehlte nur knapp den Sprung auf das oberste Treppchen. Der Sieg ging nach 7,8 Kilometern an Jasmin Cunert vom RSV Finsterwalde, die morgen auf der 1. Etappe in Hermsdorf im Weißen Nachwuchstrikot der SV SparkassenVersicherung Peter Zill an den Start gehen wird. Rang drei ging für Hannah Steffen an den Genthiner RC 66. Platz vier sicherte sich die Geraerin Maraike Lange.

Beim Rundstreckenrennen der U11w sicherte sich Lena-Fabienne Franke nach 3,9 Kilometern Rang drei und damit einen Podestplatz zum Auftakt der Rundfahrt. Sandra Hainzl vom SC Berlin sicherte sich das Blaue Führungstrikot, gestiftet von der MCS Management & Computer Systems GmbH, vor Gina Haberecht vom 1. RSC Strausberg. Das Weiße Nachwuchstrikot vom Grafischen Betrieb Sell ging an Hanna Päsler vom RSC Wörth 1980.

Einen Doppelerfolg konnte der RSC Turbine Erfurt beim Kriterium über 6,5 Kilometern in der U13m um das Gelbe Führungstrikot der Sparkasse Gera-Greiz feiern. Mit 16 Wertungspunkten ging der Sieg an Max Gehrmann, gefolgt von Jakob Geßner mit 13 Zählern. Mit 9 Punkten sicherte sich Nils Märkl vom RV Queidersbach Platz drei. Auch im zweiten Kriterium ging der Sieg nach fünf Runden mit Marius Hannack (15 Punkte) an den RSC Turbine Erfurt. Die weiteren Podestplätze erkämpften sich Erik Vater (12 P.) vom Spandauer RV und Nils Weispfennig (7 P.) vom RSV Edelweiß Oberhausen.

Souverän mit 20 Wertungspunkten sicherte sich Hannes Butters vom MTV 1876 Saalfeld den Sieg im Kriterium der U11m über 3,9 Kilometern und übernahm damit das Gelbe Führungstrikot der Geraer Verkehrsbetriebsgesellschaft mbH. Auf den weiteren Plätzen folgten Moritz Kretschy vom RSV 54 Venusberg und Marco Brenner (9 P.) von den E-Racers Top Level Augsburg.

Beim Rundstreckenrennen in der U11m über 3,9 Kilometern setzte sich Phillip Strasser vom RV Queidersbach durch und übernahm damit das Weiße Nachwuchstrikot der WBG Aufbau Gera eG für den besten Fahrer des jüngeren Jahrgangs. Ben Böschen vom RV Etelsen und Malte Maschke vom Frankfurter RC 90 trugen sich auf den Plätzen zwei und drei in die Ergebnisliste ein.

Im Weißen Nachwuchstrikot der GWB Elstertal Geraer Wohnungsbaugesellschaft mbH startet auf der 1. Etappe Olivia Schoppe vom RSV AC Leipzig. Sie verwies im Rundstreckenrennen der U13w Anne Sprigode vom ESV Lok Zwickau und Friederike Stern vom RV Elxleben auf die weiteren Podestplätze.

Freuen über das Blaue Wertungstrikot der eropräzisa gmbh konnte sich in der U13w Ellen Schubert vom RV Elxleben. Mit 12 Punkten setzte sie sich nach 6,5 Kilometern gegen Lillian Meißner vom RSC Cottbus und Mareike Germann vom RV Bann durch.

Tim Oelke heißt der Sieger im Rundstreckenrennen der U13m über fünf Runden. Damit bekam er das Weiße Nachwuchstrikot von Trabert Schuhe übergestreift. Die beiden weiteren Podestplätze gingen an Pierre-Pascal Keup vom SV Mittweidatal Raschau und Valdrin Kurti vom SV Jena-Zwätzen.

Beim Kriterium in der 15w über 6 Runden um das Gelbe Führungstrikot der Silbitz Guss GmbH triumphierte die Niederländerin Arianna Pruisscher vom WSV Emmen. Mit elf Zählern ging Platz zwei an Christin Bolesta vom RSC Cottbus und Rang drei sicherte sich mit acht Punkten Lina Rausch vom RSC Oldenburg.