Elisabeth Zeitz nutzte Heimvorteil – Greiz, 01. Mai 2005

U11m+w, U13m+w, U15w

Elisabeth Zeitz nutzte Heimvorteil – Greiz, 01. Mai 2005

Greiz vom Fieber der Kleinen Friedensfahrt erfasst.

16 Freizeitradler konnte Thomas Barth am Start für die Kleine Friedensfahrt in Greiz begrüßen. Während die Starterfelder in den Jahrgängen 93/94 und 91/92 eher mager ausfielen, waren bei den Jüngsten zwölf Mädchen und Jungen gemeldet.

Der Sieg im Jahrgang 95 und jünger ging an Monik Morgenstern aus Gotha. Philip Lintzel und Leon Dietrich, beide aus Breitenworbis, folgten auf den Plätzen zwei und drei. Elisabeth Zeitz aus Greiz und Marvin Laaß aus den Jahrgängen 93/94 machten die beiden zu vergebenden Platzierungen unter sich aus. Der Sieg in der Gruppe 91/92 ging an die Zwickauerin Madeleine Riedel. Auf Rang zwei folgte Theresa Schubert aus Werdau.