Beim Sportlerball hats gefunkt – 10.03.2011

U11m+w, U13m+w, U15w

Beim Sportlerball hats gefunkt – 10.03.2011

Es bedurfte nur weniger Worte, um Rolf Menzel, Vorsitzender des Bundes der Selbständigen Thüringens, für das Engagement bei der 9. Ostthüringen Tour zu gewinnen. Es sei nicht das erste Sportevent, was wir unterstützen, sagte er während eines ungezwungenen Gespräches anlässlich des Geraer Sportlerballs. Der aus Weimar stammende Rechtsanwalt kennt Gera als Radsportstadt, weiß um die großen Erfolge und auch der Wunsch der Geraer Radsportfamilie nach einer neuen Radsporthalle ist ihm nicht unbekannt. Es war aber der besondere Reiz, gerade die jüngsten Radsporttalente zu fördern, was beim Landesvorsitzenden keine längeren Überlegungen notwendig machten. Zwar wollte er sich noch umfassender über das Radsporthighlight informieren, sagte dem Ausrichter SSV Gera 1990 e.V. aber schon vorab eine Förderung zu.

Für Rolf Menzel ist Cordula Trennwolf keine Unbekannte. Die engagierte Unternehmerin aus Münchenbernsdorf ist selbst Mitglied im Bund der Selbständigen, agiert als Vorsitzende des Gewerbeortsverbandes Münchenbernsdorf, sitzt im Stadtrat von Münchenbernsdorf und gehört dem Org-Team der Ostthüringen Tour an. Da besteht nicht nur ein enger Kontakt zwischen dem Tour-Organisatoren und dem Landesvorsitzenden, sondern es bieten sich auch vielfältige Möglichkeiten für die Realisierung des Engagements über kurze Wege.

Seitens des Bundes der Selbständigen werden für die Trikotträger und Platzierten der 9. Ostthüringen Tour Sachpreise bereitgestellt.