3.000 Euro für Nachwuchsradsporthighlight – 19.01.2011

U11m+w, U13m+w, U15w

3.000 Euro für Nachwuchsradsporthighlight – 19.01.2011

Wie schon in den beiden Vorjahren, so unterstützt Erik Zabel auch in diesem Jahr die Ostthüringen Tour als Förderer. Mit über 200 Siegen – sechsmal gewann er das Grüne Sprinttrikot bei der Tour de France – ist er der erfolgreichste deutsche Radrennfahrer. Für die Vorbereitung auf die 9. Ostthüringen Tour, die vom 13. bis 15. Mai 2011 in Gera und Münchenbernsdorf zur Austragung kommt, stellt er dem Organisationsteam eine Spende in Höhe von 3.000 Euro zur Verfügung.

Entstanden war der Kontakt zu Erik Zabel über den Geraer Radprofi Enrico Poitschke, seit 2009 sportlicher Leiter des Teams NetApp. Dem Team NetApp gehört auch Eric Baumann an, der seit dem Tour-Auftakt im Jahr 2003 gemeinsam mit Tina Liebig die Sportlerpatenschaft über die Ostthüringen Tour übernommen hat.

“Wir sind sehr froh darüber, dass ein so erfolgreicher Radsportler sich für die Förderung des Nachwuchses engagiert. Besonders erfreulich ist, dass er sich für die Unterstützung der Ostthüringen Tour entschieden hat. Das Mehretappenrennen zählt zu den großen Nachwuchs-Radsportveranstaltungen. Die Jahr für Jahr wachsende Zahl der Teilnehmer ist für uns Motivation, um der Ostthüringen Tour eine immer größere Attraktivität und Professionalität zu verleihen. Dazu bedarf es der Unterstützung von Sponsoren. Gerade in einer Zeit von knappen Kassen ist es deshalb umso wichtiger, Sponsoren und Förderer zu haben, die auf Langfristigkeit setzen. Dazu zählt auch Erik Zabel”, gab der Tour-Gesamtleiter und Präsident des ausrichtenden Vereins SSV Gera 1990 e.V., Wolfgang Reichert, seiner Freude Ausdruck.