16. Ostthüringen Tour kommt nach Silbitz – 05.04.2018

U11m+w, U13m+w, U15w

16. Ostthüringen Tour kommt nach Silbitz – 05.04.2018

Vom 27. bis 29. April 2018 findet die 16. Ostthüringen Tour statt. Neben den Wettkampforten Gera und Münchenbernsdorf präsentiert sich der bundesdeutsche Radsportnachwuchs am 28. April in Silbitz gleich mit zwei Etappen. Schirmherr der Wettbewerbe ist der Landrat des Saale-Holzland-Kreises Andreas Heller.

Wie in den vorangegangenen Jahren rechnen die Organisatoren mit einem erneuten Teilnehmerrekord. Der Veranstalter erwartet in diesem Jahr mehr als 300 Teilnehmer im Alter zwischen acht und 14 Jahren.

Am Vormittag des 28. April beweisen die Aktiven der Altersklassen U11 und U13 beim Geschicklichkeitsfahren im Werkhof der Silbitz Group GmbH ihr Können im Umgang mit dem Rennrad.

Die U15-Schülerinnen kämpfen beim Einzelzeitfahren um Sieg, Platzierungen und damit um Wertungspunkte und die begehrten Führungstrikots.

Am Nachmittag folgt für alle Altersklassen ein Rundstreckenrennen. Der 3,7 km lange Kurs führt mit Start und Ziel Höhe Werkeingang der Silbitz Group durch Silbitz über Tauchlitz wieder zurück nach Silbitz zum Ziel in der Dr.-Maruschky-Straße.

Im Anschluss der Wettbewerbe finden die jeweiligen Siegerehrungen mit der Übergabe der Wertungstrikots statt.

Zwischen den beiden Etappen bietet der Veranstalter SSV Gera 1990 e.V. ein Rahmenprogramm an. So können beim Kids-Cup um den „Pokal des Bürgermeisters der Gemeinde Silbitz“ auch Schulkinder aus dem Umland von Silbitz starten. Für Kinder aus den Kindertagesstätten steht ein Laufradrennen auf dem Programm.

Möglich wird die Austragung dieses Radsporthighlights für den jüngsten Radsportnachwuchs durch das Engagement der Silbitz Group GmbH sowie der zahlreichen Helfer, speziell auch der Freiwilligen Feuerwehren Crossen und Silbitz.

 

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen